Programme - international und national


War Child entwickelt wissenschaftlich fundierte Programme, die an den Bedarf angepasst und über Jahre erprobt sind. Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung kümmert sich dabei um die notwendige fundierte Forschung. Das macht War Child zu einer international anerkannten Expertenorganisation. Die Programme werden dann weltweit implementiert und skaliert, so dass sie in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk an Partnern möglichst viele Kinder erreichen. Innovation und Wirksamkeit ist dabei unser Anspruch, das Ziel ist maximaler Impact.

Dare to Dream

Kinder sollten Träume haben und sich eine positive Zukunft für sich selbst vorstellen können. In unserem Programm "Dare to Dream" helfen wir nach Deutschland geflüchteten Kindern und Jugendlichen mit Kreativitäts-Workshops das Selbstbewusstsein und die innere Stärke wiederzufinden, um genau das tun zu können.

Can't wait to learn

Bildung ist die Grundlage für eine positive Zukunft für alle Kinde, leider haben Millionen derzeit nicht die Möglichkeit, zur Schule zu gehen. Unser innovatives E-Learning-Programm "Can't wait to learn" ändert das und bringt grundlegende Bildung selbst in entlegene Gebiete, wo die Kinder auf solarbetriebenen Tablets in ihrer Community lernen können.

Mental Health

Mentale Gesundheit ist eine Art Superkraft, auf die man immer zugreifen kann. Sie hilft, Resilienz zu entwickeln und in Krisen stabil zu bleiben. Leider fehlt es an wichtiger psychosozialer Betreuung für Kinder, die bewaffneten Konflikt erlebt haben - War Child möchte das ändern. MHPSS (Mental Health & Psychosocial Support) steht bei uns im Fokus.


War Child im Ausland

War Child ist eine internationale Expertenorganisation, die Kinder, die von bewaffnetem Konflikt betroffen sind, unterstützt – international bereits seit 25 Jahren in 15 Ländern, in Deutschland seit 2019. Während wir unser Programm "Dare to Dream" in Deutschland etablieren, fördert War Child Deutschland selbstverständlich auch Projekte im Ausland. Der Fokus liegt in 2020 dabei auf der Implementierung von "Can't wait to learn" im Tschad und dem Programm in Jordanien, das neben Zugang zu Bildung auch das psychosoziale Wohlbefinden von Kindern und ihren Familien sichert.

Ansatz und Selbstverständnis der Programme

War Child befähigt Kinder und Jugendliche, ihre eigene Zukunft zu gestalten. Wir glauben, dass Kinder und Jugendliche ihre innere Kraft nutzen können, um neue Möglichkeiten, Ideen und Initiativen zu entwickeln. Sie sind es, die ihre Rechte verwirklichen und die Zukunft verändern können. Nicht nur für sich selbst, sondern auch für Gleichaltrige, Erziehende und Communities. MHPSS (Mental Health & Psychosocial Support) steht dabei im Fokus, denn mentale Gesundheit ist ein Schlüssel für eine positive und friedliche Zukunft für Kinder und Jugendliche, die bewaffneten Konflikt erlebt haben - und damit für uns alle.

Transparenz

Die Arbeit von War Child Deutschand wird durch eine Anschubfinanzierung von War Child Holland ermöglicht. So können wir sicherstellen, dass Spenden an War Child Deutschand an von uns ausgewählte und nach den hohen Qualitätsstandards von War Child Holland entwickelten und umgesetzten Projekte sowie in Programme, die direkt in Deutschland entwickelt und umgesetzt werden fließen. Dabei gelten für War Child Deutschland und unsere Projekte die gleichen hohen Qualitätsstandards und Richtlinien, die im internationalen Verbund und bei War Child Holland bereits jahrelang angewendet werden.

 


Mehr über WAR CHILD

Engagieren

Es gibt viele Möglichkeiten, sich aktiv für War Child zu engagieren, abgesehen davon, mit einer direkten Spende zu helfen. Du kannst selber Spenden-Aktionen oder Fundraising-Events ausrichten oder uns mit deinem Unternehmen unterstützen.

FAQ

Warum ist War Child eine Expertenorganisation? Warum wird eine Hilfsorganisation wie War Child gebraucht? Wo genau fließt eigentlich meine Spende hin? Wie komme ich an Tickets für das nächste Charity-Event? Diese und andere deiner Fragen beantworten wir dir in den FAQs.