Unsere Netzwerkpartner


Wir glauben, dass man die Dinge am Besten gemeinsam tut, denn nur so haben wir auch den maximalen Impact. Gemeinsam mit einem Netzwerk an Partnern versuchen wir möglichst viel zu erreichen, um noch mehr Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Wir möchten eine Bewegung kreieren, der sich die Menschen anschließen um zusammen für Frieden auf der Welt zu kämpfen!

Charta der Vielfalt

War Child Deutschland ist offiziell Teil der Charta der Vielfalt, einer Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Ziel der Initiative ist es, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiter_innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt verpflichten wir uns, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern.

 

Mehr Informationen dazu unter: www.charta-der-vielfalt.de

Bündnis National Coalition

Die National Coalition zur Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland (NC) setzt sich für die Verwirklichung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland ein. Wir von War Child sind Fördermitglied im Bündnis, welches gemeinsame Positionen auf nationaler und internationaler Ebene vertritt. Die National Coalition Deutschland ist zudem Mitzeichner unserer Petition, die bewirken soll, dass psycho-soziale Unterstützung struktureller Bestandteil in der internationalen Reaktion auf Krieg wird.

IPSO cultural context

Seit 2015 entwickelt Ipso ein psychosoziales Beratungsnetzwerk von und für Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Hierfür sind sie in Konstanz, Berlin, Thüringen und Hamburg aktiv. Im Rahmen der Ipso Academy werden Menschen mit Migrationshintergrund zu psychosozialen Counselorn ausgebildet. Diese zertifizierten Counselor unterstützen dann andere Geflüchtete und MigrantInnen in ihrer Muttersprache über das Ipso Care Angebot, online und in Person. War Child Deutschland und IPSO werden zukünftig kooperieren, damit noch mehr Kinder notwendige psycho-soziale Unterstützung erhalten.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Pass the Crayon

Pass the Crayon ist eine gemeinnützige Organisation, die mit Kunstworkshops die kreative Selbstentfaltung von geflüchtete Kinder fördert und deren Ziel es ist, die Integration von Flüchtlingskindern zu fördern, indem die soziale und emotionale Entwicklung der Kinder unterstützt wird. Dazu nutzt die Organisation Kunst. Die kreativen Gruppenarbeiten von Pass the Crayon helfen den Kindern, selbstbewusster und selbstsicherer zu werden. Eigenschaften, die sie brauchen, um sich in eine neue Gesellschaft zu integrieren. Pass the Crayon glaubt, dass alle Kinder über eine angeborene Kreativität verfügen, die ihnen hilft, Schwierigkeiten zu überwinden und ein vollständiges Mitglied der deutschen Gesellschaft zu werden. War Child Deutschland und Pass the Crayon schließen sich als Programmpartner zusammen, um Kunstworkshops zu organisieren.

 

Mehr Infos gibt es hier.

Gefördert durch:

Engagement Global gGmbH

Das Förderprogramm entwicklungspolitische Bildung (FEB) vergibt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Fördermittel an Organisationen, die sich für die entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit in Deutschland engagieren. Dabei werden Projekte unterstützt, die lebensnah und anschaulich über entwicklungspolitische Themen aufklären, zeigen, wie sich Menschen entwicklungspolitisch engagieren können, das Konzept der nachhaltigen Entwicklung verfolgen und so die entwicklungspolitische Zielsetzung der Bundesregierung in die Gesellschaft vermitteln und umsetzen. War Child Deutschland gGmbH wurde in 2019 im Projekt Mental Health Matters durch das FEB Programm unterstützt.


Postcode Lotterie

Die deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte, die in den Bereichen Mensch & Natur (Chancengleichheit, sozialer Zusammenhalt, Natur- und Umweltschutz) wirken. Den Kern der Förderung bilden Projekte, in denen soziales Engagement und Umweltbelange miteinander verbunden werden, in denen sich Menschen ehrenamtlich engagieren und von denen eine langfristige Wirkung ausgeht, die auch nach Ende der Förderung weiterwirkt. Die deutsche Postcode Lotterie unterstützt aktuell die Arbeit von War Child mit Geflüchteten in Deutschland.

Norddeutsche Stiftung Umwelt und Entwicklung

Die Stiftung NUE unterstützt unter anderem vorbildhafte Aktivitäten der Entwicklungszusammenarbeit und der Entwicklungspolitische und interkulturellen Bildungsarbeit. Die Mittel für die Projektförderung der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung stammen aus den Überschüssen der Lotterie BINGO! Die Umweltlotterie in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die Stiftung unterstützt aktuell ein War Child Vorhaben im Libanon.


Mehr über WAR CHILD

Hintergrund

Unsere Gründerinnen Dannie Quilitzsch und Lydia Sleifir sahen großen Bedarf für eine Organisation wie War Child in Deutschland und gründeten daher das Social StartUp im Februar 2019. Die Geschichte von War Child geht aber schon 25 Jahre zurück und War Child ist zu einer globalen Bewegung geworden.

Spenden

Um unsere Programme umsetzen zu können und möglichst viele Kinder und Jugendliche unterstützen zu können sind wir als Expertenorganisation auf Spenden angewiesen. Deine Spende kannst du auf ganz unterschiedliche Weise tätigen, schon 3 Euro können etwas bewegen.