Wo arbeitet WAR Child?

War Child entwickelt psycho-soziale Programme für Kinder, die in Konfliktgebieten aufwachsen. Die Organisation ist aktuell in 15 Ländern tätig und hat bisher 290.596 Kinder und 83.783 Erwachsene mit psycho-sozialen Programmen und Bildung erreicht.

 

Hier geht es zu der internationalen Übersicht der Länder, in denen War Child aktuell aktiv ist: War Child arbeitet in Gebieten, die von bewaffneten Konflikten betroffen sind. Dies kann während des Konflikts oder danach geschehen. Die Arbeit in diesen Bereichen stellt eine Vielzahl von Herausforderungen dar, die von Unsicherheit bis zu politischen und logistischen Zwängen reichen.

Aufgrund dieser Herausforderungen und Einschränkungen kann sich unsere Präsenz an einem bestimmten Standort jederzeit ändern. War Child hat Kriterien für die Auswahl neuer Länder oder Regionen festgelegt, in denen Programme eingerichtet werden sollen.



In ausgewählten Ländern werden Assessments durchgeführt, um zu bestimmen, wie situative und operative Faktoren unsere Arbeit beeinflussen.

 

Die Hauptkriterien für die Vorauswahl:

  • Intensität und Ausmaß des Konflikts;
  • der aktuelle Status des Konflikts (z. B. Konflikt beendet, und wenn ja, wie lange)
  • die Auswirkungen des Konflikts auf Kinder und Kinderrechte;
  • die besondere Situation hinsichtlich der Bildung, des Schutzes und des psycho-sozialen Wohlbefindens von Kindern;
  • der Grad der Zusammenarbeit der Regierungsbehörden; - die Sicherheitslage und andere betriebliche Erwägungen, z. B. Humanressourcen.